Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb

Stand 06.11.2014

Ziel:

Vornehmliches Ziel ist die Erstellung einer Bilddatenbank mit Fotos von in Sachsen-Anhalt heimischen Pflanzenarten. Mit diesem Wettbewerb soll darüber hinaus die Wahrnehmung der Vielfalt, Eigenart und Schönheit der heimischen Pflanzenwelt gefördert werden. Einerseits sollen Erkennungsmerkmale von Arten veranschaulicht werden, wodurch die Kenntnisse zur Verbreitung dieser Arten verbessert werden können. Andererseits soll die faszinierende Schönheit der heimischen Biodiversität sowohl die Fotografen als auch die Betrachter emotional berühren.

Verfahren:

Die Menge der Fotos, die eingereicht werden können, ist nicht limitiert. Für die Bilder kann seitens des Botanischen Vereins kein Honorar gezahlt werden. Jedoch werden die Fotos jährlich von einer Jury bewertet. Die jeweils besten drei Fotos werden prämiert und im Rahmen der Herbsttagung des Botanischen Vereins Sachsen-Anhalt e. V. vorgestellt.

  • 1.      Preis         100,00 €
  • 2.      Preis           60,00 €
  • 3.      Preis           30,00 €

Darüber hinaus werden Sonderpreise für die Aufnahme von Fotos in die Bilddatenbank des Botanischen Vereins vergeben (bis zehn Fotos pro Bildautor: Auszahlung 10,00 € [max. 100,00 €]; bei mehr als zehn Fotos pro Bildautor: Auszahlung mindestens 100,00 € + zusätzliche Aufwandsentschädigung auf Verhandlungsbasis]. Einreichungsschluss für den jeweiligen Fotowettbewerb ist der 30.09. eines Jahres.

Der Bildautor erklärt sich mit der Einsendung eines Bildes damit einverstanden, dass dieses ggf. redaktionell aufgearbeitet und für Projekte der Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit verwendet wird (mehrfache Nutzungsrechte, Quellennachweis). Die Fotos sollen u.a. für naturschutzfachlich relevante Publikationen in Sachsen-Anhalt, insbesondere für die Publikation der „Landesflora Farn- und Samenpflanzen Sachsen-Anhalts“, verwendet werden.

Die Fotos sind per E-Mail als Anhang an info@bv-st.de oder auf Datenträger (CD, DVD) an nachstehende Adresse zu senden.

  • Botanischer Verein Sachsen-Anhalt e. V., Am Dorfrand 3, OT Frößnitz, 06193 Petersberg, c/o Prof. Dr. Sabine Tischew

Details:

  • Der einreichende Autor muss die Rechte am Bild haben.
  • Die Nutzungsrechte umfassen die barrierefreie Einstellung im Internet.
  • Die Bildautoren werden grundsätzlich bei allen Veröffentlichungen genannt (Urheberrecht).
  • Das Foto muss in Sachsen-Anhalt von einer wild vorkommenden Pflanze aufgenommen worden sein.
  • Die abgebildete Art muss bestimmt worden sein.
  • Die aussagekräftigen Fotos sollen gefährdete oder bestimmungskritische Arten abbilden. Dabei sind relevante Merkmale der jeweiligen Art deutlich zu erkennen.
  • Das Foto muss digital als *.JPG Datei eingereicht werden (Original oder Scan). Wenn vorhanden ist die zusätzliche Überlassung als RAW-Datei willkommen.
  • Die Datei muss im Datei-Namen (!) Angaben zum wissenschaftlichen Artnamen, zum Bildautor, zum Aufnahmejahr und Aufnahmeort enthalten (zitierfähige Quellenangaben, Umlaute vermeiden).
    • Beispiel optimal:      Stellaria apetala MUELLER, Max Halle, Landrain 12.5.2012 .jpg
    • Beispiel minimal:     Stellaria apetala MUELLER Halle 2012.jpg
  • Die wissenschaftlichen Artnamen sollten nach Möglichkeit der Florenliste von Buttler (2015) oder der aktuellen Ausgabe des „Rothmaler“ entsprechen.

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme am Fotowettbewerb.

Der Vorstand des Botanischen Vereins Sachsen-Anhalt e.V. im November 2014

Kommentare sind geschlossen.