Aktuelles


16.08.2018: Umfrage zur Unterstützung der Entwicklung einer Bestimmungsapp

Im Projekt Flora Incognita wird ein interaktives Verfahren zur teilautomatischen Bestimmung der Blütenpflanzen Deutschlands entwickelt. Hierbei sollen ausgewählte Pflanzenmerkmale in einem interaktiven Prozess erkannt werden. Die Macher der App suchen jetzt Unterstützung: „Mit der Teilnahme an dieser Studie helfen Sie uns herauszufinden, inwieweit die Fragen zu verschiedenen Pflanzenmerkmalen für die NutzerInnen leicht oder schwer zu verstehen bzw. zu beantworten sind…Die Ergebnisse fließen direkt in die Weiterentwicklung unserer Apps ein. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Danke!“


15.08.2018: Online-Bestimmungsschlüssel für die Rötegewächse veröffentlicht

Rolf Wißkirchen hat im Forum „Offene Naturführer“ einen mit Bildmaterial ausgestatteten Bestimmungsschlüssel der Rubiaceen Deutschlands veröffentlicht. Link


05.05.2018: Start in die Exkursions-Saison

Die erste Vereinsexkursion im Jahr 2018 führte uns in das Saaletal bei Könnern. Besichtigt wurden Saumstrukturen entlang des Saaleradweges sowie insbesondere die Trockenhänge südlich von Trebnitz. Mehr Bilder und Informationen gibt es hier.


27.04.2018: in ganz Deutschland kann man jetzt botanische Funde mit einer App melden

Seit wenigen Tagen steht die erste Version der Deutschlandflora-App zur Erfassung floristischer Daten im Gelände zur Verfügung. Das Netzwerk Phytodiversität Deutschlands (NetPhyD e.V.) hat die App im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) entwickelt. Sie ist für iOS und Android-Smartphones im jeweiligen Appstore bzw. Playstore verfügbar. Mehr Informationen gibt es auf dem Deutschlandflora-Portal.


14.03.2018: Band 22 der Mitteilungen zur Floristischen Kartierung in Sachsen-Anhalt online

Bereits vor einigen Wochen hat Daniel Elias die Druckexemplare des 22. Bandes der Mitteilungen zur Floristischen Kartierung verschickt. Jetzt sind die einzelnen Artikel des Heftes hier auch online verfügbar. Vielen Dank an die Autoren für die interessanten Beiträge!


03.03.2018: Frühjahrstagung des Botanischen Vereins

Unsere Frühjahrstagung gab Gelegenheit, sich mit mehreren zentralen Themen der Geobotanik Mitteldeutschlands zu beschäftigen. Sabine Tischew stellte Untersuchungen zu den standörtlichen Bedingungen der Wiederansiedlung der Sand-Silberscharte vor. Tim Meier erläuterte die Ergebnisse seiner Masterarbeit zu den funktionellen Merkmalen der Federgras-Arten und Federgrasgesellschaften Mitteldeutschlands. Uwe Wegener blickte auf 30 Jahre Untersuchungen der autochthonen Fichtenbestände des Oberharzes zurück und stellte die aktuellen Probleme des Schutzes der Urwälder des Oberharzes unter den Bedingungen des Klimawandels vor.


04.11.2017: Preisträger des Fotowettbewerbs ausgezeichnet

Während unser gut besuchten und sehr interessanten Herbsttagung wurden die diesjährigen Sieger des Fotowettbewerbes verkündet. Herzlichen Glückwunsch und Danke für die schönen Bilder!

Wir haben inzwischen dank zahlreicher Einsendungen 3.700 Bilder von 1.043 Farn- und Blütenpflanzen in unserer Bilddatenbank! Vielen Dank und weiter so!


26.08.2017: Exkursion in die Okeraue zwischen Wülperode und Göddeckenrode

Die Okeraue in Sachsen-Anhalt zeichnet sich durch eine sehr beeindruckende freie Fließdynamik, Schwermetallrasen und ausgedehnte Vorkommen invasiver Neophyten aus. Bei einer gemeinsamen Exkursion mit dem Botanischen Arbeitskreis Nordharz haben wir diese Flusslandschaft erkundet. Mehr Bilder und Informationen gibt es hier.


05.08.2017: Exkursion zu Wasserpflanzen in Altgewässern und Gräben der Elbaue (Kliekener Aue/ SW Ortschaft Klieken)

Unsere diesjährige Wasserpflanzenexkursion führte uns an die Alte Elbe bei Klieken und an die Elbe bei Vockerode. Mit der hervorragenden Führung durch Sven Guttmann war es uns möglich, eine große Zahl von Wasser- und Uferpflanzen zu beobachten. Darüber hinaus wurden viele Aspekte der Gewässerrenaturierung vorgestellt. Weitere Informationen finden Sie hier.


27.05.2017: Nachsuche von floristischen Besonderheiten an der ehemaligen Schlesenkirche Stackelitz und in den Gorrenbergen

Trotz des verlängerten Wochenendes und der zeitgleich stattfindenden GEFD-Exkursion im Süden Sachsen-Anhalts war auch die zweite Vereinsexkursion im Jahr 2017, die in den Hohen Fläming führte, sehr gut besucht. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der AG Botanik Dessau durchgeführt. Sie wurde organisiert und durchgeführt von Guido Warthemann und Dr. Horst Jage. Ziel der Exkursion war die Nachsuche von floristischen Besonderheiten an Standorten mit Altnachweisen.  Einen kurzen Exkursionsbericht und zahlreiche Fotos finden Sie hier.


6.5.2017: Exkursion in die Toten Täler

Die erste Exkursion des Botanischen Vereins 2017, zur Kalkflora der Halbtrocken- und Trockenrasen in den Toten Tälern Toten Täler, war so gut besucht, dass die Gruppe geteilt wurde. Einen kurzen Exkursionsbericht und zahlreiche Fotos finden Sie hier.


01.03.2017: Aufruf zur Meldung von Splitter-/Restflächen

Viele besonders artenreiche Offenland-Lebensraumtypen und geschützte Biotope (z.B. Steppen-Trockenrasen, Kalkmagerrasen, Dünen- und Sandrasen, Brenndolden-Auenwiesen, Nasswiesen) benötigen eine regelmäßige Mahd oder Beweidung. Aufgrund der Ertragsschwäche oder aufwändigen Bewirtschaftung (z.B. steiles Gelände, isolierte Lage, nasse Standorte) werden diese Standorte zunehmend aus der Nutzung genommen, was eine allmähliche Verbuschung und Vergrasung/Verfilzung zur Folge hat. Um solche gefährdeten Flächen ausfindig zu machen und zukünftig Pflegemaßnahmen auf diese Flächen zu lenken, BRAUCHEN WIR IHRE MITHILFE!! Nähere Infos finden sich hier.


16.02.2017: WORD-Benutzerwörterbücher für deutsche und wissenschaftliche Pflanzennamen

Das Bayernflora-Wiki bietet zwei spezielle Benutzerwörterbücher für wissenschaftliche und deutsche Pflanzennamen an, die in Word integriert werden können. >>

Diese Nachricht stammt aus dem sehr empfehlenswerten Newsletter Botanik in Bayern, für den man sich hier anmelden kann.


08.02.2017: Unsere neue Internetseite ist online!

Seit 6.2.2017 ist unsere alte Internetseite abgeschaltet. Dieter Frank hatte sie 2002 eingerichtet und über 14 Jahre gepflegt. Wegen der Veranstaltungshinweise, den zum Download bereitgestellten Artikeln der Mitt. florist. Kart. Sachsen-Anhalt und den zahlreichen Links war die Seite viel besucht. Wir haben seit Herbst 2016 daran gearbeitet, alle diese Inhalte auf eine modernere Internetpräsenz zu übertragen. Unsere neue Internetseite hat die Adresse www.botanischer-verein-sachsen-anhalt.de und ist seit dem 8.2.2017 online. Die alte Adresse www.bv-st.de wird hierher umgeleitet. Zusätzlich zu den bisherigen Inhalten gibt es mehr Fotos, Berichte von Exkursionen und Infos zu den Projekten des Botanischen Vereins. Viel Spaß damit!


Dezember 2016: Band 21 der Mitteilungen zur Floristischen Kartierung erschienen

Das Heft 21 (2016) ist erschienen und im Publikations-Archiv als PDF-Datei abrufbar.


12.11.2016: Preisträger des Fotowettbewerbes 2016 gekürt

1. Preis: Spiranthes spiralis, Foto: Michael Bulau

1. Preis: Spiranthes spiralis, Foto: Michael Bulau

Aus einer Vielzahl wunderbarer Bilder wurden von der Fotowettbewerbsjury in diesem Jahr vier Fotografen als Preisträger ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch an Michael Bulau, Jessica Arland-Kommraus, Ralph-Thomas Ohlhoff und Andreas Korschefsky! Hier gehts zu den Bildern!